Anleitung Ölwechsel Automatikgetriebe Audi, BMW, Mercedes Benz, Skoda, Volkswagen, SAAB, Opel (ZF, GM, MB, Aisin)
 

Ins Gästebuch eintragen

Vitali vitali-vika@web.de 14/12/2019 08:22
Guten Tag.
Ich fahre einen e39 mit einen Automat 5HP18. Es hat mittlerweile über 350000km hinter sich. Da der RWDR am Abtriebsflansch undicht war, habe ich mich entschlossen im gleichen Zuge das Getriebeöl mit Filter zu wechseln. Das zum ersten mal,da es ja von BMW nicht vorgeschrieben ist. Das Aggregat hat grünen Stopfen, deswegen habe ich vorschriftsmäßig das ZF-LIFEGUARDFLUID 5 verwendet. Nun das Problem: Im Kalten zustand, je nach Last, sind pfeifende/heulende Geräusche zu hören. Vielleicht hatten Sie schon mal diese Erfahrung gehabt? Freue mich über Ihre Tipps und Ideen.
Freundliche Grüße
Vitali
Danicol danielpaepcke@gmx.de 11/10/2019 09:53
Hallo, tolle Seite und Anleitungen. Ich fahre einen Viano 639, Bj. 2007 mit Gasanlage von Gastech DT Gas. Sie sprachen beim Gasumbau des AMG davon, daß eine Einspritzdüse defekt war. Woran merke ich das? Sollte ich beim Viano in Bezug auf Gas und Motor irgendetwas besonderes beachten? Gelten die Motorölempfehlungen noch? Der Button LPG schädlich oder nicht funktioniert bei mir nicht. Ist da keine Info hinterlegt?
Falls Zeit ist, danke ich für Antwort.
Gruß D
Markus 05/10/2019 07:36
So auch ich möchte mich recht herzlich für die Anleitung zum Getriebeölwechsel bedanken.
Ergänzung zum W636/Viano 3.0 Cdi, um die kleine Ablassschaube am Wandler in die richtige Position zu bekommen habe ich den Motor mit einem 36er Gabelschlüssel an der Befestigungsmutter des Viscolüfters gedreht. Um die Ölwanne abnehmen zu können und den Filter abziehen zu können ist die Stabilsatorstange im Weg, das ist mega ärgerlich und umständlich.
ingo tamandur@freenet.de 21/08/2019 15:55
Hallo,
ich habe mit Interesse die Anleitung für das 722.6 (Ölwechsel) gelesen und einige gute Infos erhalten, danke dafür.
Für alle Fahrzeuge ohne Wandlerschraube kann aber das Vorgehen nicht stimmen. Wenn ich 2 L ablasse und 5 L reinschütte macht die Ölstandskontrolle keinen Sinn. MB macht für den manuellen Wechsel (ohne Spühlgerät) andere Angaben. Das sollte angepasst werden.
Gruß Ingo
Hi, die Sache ist... wenn man die Ölwanne & den Filter abnimmt kommt noch mehr Öl raus. Egal wie man's dreht und wendet... Es sind üblicherweise etwas über 3 Liter im Wandler und ca. 5 muss man nachfüllen...
Oliver 06/08/2019 20:43
Herzlichen Dank für die tollen Anleitungen. Kleine Anmerkung zur Anleitung Ölwechsel Differential. Nachdem im Netz Drehmomente von 14NM - 80NM herumgeistern, habe ich nochmal direkt bei Mercedes nachgehakt. Zumindest für den W124 stehen in der MB Reparaturanleitung 50NM im System. Der Werkstattmeister hat mir das am Bildschirm gezeigt. Gilt für Einfüll-, wie auch Ablassschraube.
Klaus sp30@gmx.at 16/07/2019 09:16
Danke für die tolle Anleitung + Liste der benötigten Teile für den Automatikgetriebeölwechsel bei Mercedes. Werde das nächste Woche gleich machen! :pray::)
David slash.r@web.de 22/06/2019 09:38
Tolle Seite, hat jetzt schön öfters geholfen! Danke!
René rene.winkler778@t-online.de 15/06/2019 21:59
:)Hallo Tolle Seite.

Sind die Brabus Felgen noch zu haben ?

LG
Alex knurrkater@gmx.net 23/05/2019 12:31
Hallo, gibts den E36T eigentlich noch (Galerie hört ja 2011 auf)?
Ulf Giese ulf.giese@gmx.de 20/05/2019 16:33
Hallo Rodionenkin,
von wem war beim w124 e36 t eigentlich der Edelstahlauspuff (inkl. Krümmer)? Mit freundlichen Grüßen Ulf Giese
<< vorherige Seite
11-20 von 331
nächste Seite >>
  Quicklinks  

.